Skip to content

IM Larve – der Stasispion – segelt nun unverfroren in „hoheitlichen Gewässern“ und beleidigt von Tag zu Tag das Deutsche Volk

2. September 2012
Stanislaw Tillich, Minister-President of the F...

Stanislaw Tillich, Minister-President of the Free State of Saxony Hornjoserbsce: Stanisław Tilich, ministerski prezident Swobodneho stata Sakskeje (Photo credit: Wikipedia)

Gauck und 200 Diplomaten besuchen Sachsen

Stationen sind Dresden und Meißen

Dresden (dapd-lsc). Bundespräsident Joachim Gauck besucht am 3. September gemeinsam mit 200 Diplomaten Sachsen. Die in Deutschland akkreditierten Botschafter und Vertreter internationaler Organisationen werden vom Bundespräsidenten einmal im Jahr zu einer Informations- und Begegnungsreise in ein Bundesland eingeladen, wie die sächsische Staatskanzlei am Donnerstag in Dresden mitteilte. Nachdem die Reisen in den vergangenen drei Jahren nach Rheinland-Pfalz, Thüringen und Nordrhein-Westfalen führten, sei nun Sachsen an der Reihe.

Auf dem Programm stehen im Beisein von Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) Besuche bei der Firma EADS Elbe Flugzeugwerke und dem Albertinum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Danach besucht die Delegation der Staatskanzlei zufolge per Raddampfer Meißen, wo das Landesgymnasium Sankt Afra vorgestellt wird. Für den Abend lädt Gauck zu einem Empfang auf dem sächsischen Staatsweingut Schloß Wackerbarth.

Ministerpräsident Stanislaw Tillich empfängt am 3. September 2012 Bundespräsident Joachim Gauck und rund 200 Diplomaten zu einem Besuch in Sachsen. Die in Deutschland akkreditierten Botschafter und Vertreter internationaler Organisationen werden vom Bundespräsidenten einmal im Jahr zu einer Informations- und Begegnungsreise eingeladen.  Sie soll den Austausch mit den ausländischen Repräsentanten intensivieren und ihr Deutschlandbild bereichern. Die Reise führt jährlich in ein anderes Land. 2011 war Rheinland-Pfalz, 2010 Thüringen und 2009 Nordrhein-Westfalen das Ziel.

Die Delegation wird die EADS Elbe Flugzeugwerke GmbH (EADS EFW) besichtigen, das Albertinum besuchen, wo Ministerpräsident Stanislaw Tillich die Delegation zu einem Mittagessen einlädt. Dann geht die Reise per Raddampfer weiter nach Meißen. Hier werden die Diplomaten mit den Schülern im sächsisches Landesgymnasium Sankt Afra den ersten Schultag erleben. Am Abend hat Bundespräsident Joachim Gauck zu einem Empfang auf dem sächsischen Staatsweingut Schloß Wackerbarth geladen, bevor die Delegation den Rückflug nach Berlin antritt.

Der Bundespräsident veranstaltet jährlich eine Informations- und Begegnungsreise für Botschafter und Vertreter internationaler Organisationen in Deutschland. Gauck war seit seinem Amtsantritt schon zweimal in Sachsen: Im März beim 800. Geburtstag der Thomaner, im Juni bei einem Benefizkonzert der Staatskapelle.

Dresden. Bundespräsident Joachim Gauck kommt am 3. September erneut nach Sachsen. Mit rund 200 Diplomaten wird das Staatsoberhaupt die EADS Elbe Flugzeugwerke und die Frauenkirche in Dresden und das Landesgymnasium Sankt Afra Meißen besuchen, teilten Bundespräsidialamt und Sächsische Staatskanzlei am Donnerstag mit. Am Abend gibt Gauck einen Empfang auf dem Staatsweingut Schloß Wackerbarth in Radebeul.

2 Kommentare leave one →
  1. Karl Dönitz - wir machen weiter permalink*
    2. September 2012 12:49

    Reblogged this on alexanderplatz 1 berlin – wir sehen uns und kommentierte:

    Der Jude Stanislaw Tillich empfängt am 3. September 2012 Bundespräsident Joachim Gauck und rund 200 Diplomaten zu einem Besuch in Sachsen.

  2. Nasi Chaim Dönitz einzig wahrer Freund der Juden auf der Welt permalink*
    19. Oktober 2012 15:07

    http://www.propagazzi.com/html/twitter_sperrt_neonazis.html

    Twitter sperrt Neonazis

    Volksverhetzung
    Twitter sperrt Neonazis in Deutschland aus

    Der Kurznachrichtendienst Twitter hat erstmals einen Account in nur einem Land gesperrt. Der Zugang der verbotenen Neonazigruppe Besseres Hannover sei in Deutschland nicht mehr verfügbar, teilte der Anwalt des Microbloggingdienstes mit. Die Sperre lässt sich aber leicht umgehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: