Skip to content

Ex-CDU-Politiker Mindermann zieht es zur Exilregierung des Deutschen Reichs – „Ich will nach dem banalen Chat-Fauxpas mit Teenie neue Ufer betreten“

8. Dezember 2011

Ex-CDU-Politiker Mindermann zieht es zur Exilregierung des Deutschen Reichs – „Ich will nach dem banalen Chat-Fauxpas mit Teenie neue Ufer betreten“.

viaEx-CDU-Politiker Mindermann zieht es zur Exilregierung des Deutschen Reichs – „Ich will nach dem banalen Chat-Fauxpas mit Teenie neue Ufer betreten“.


Profile shown on Thefacebook in 2005

"Mein Facebook Account", demonstriert Mindermann stolz und zeigt den Teenie-Chat. "Ich bereue nichts!!!!"

 

Frank Mindermann (43) war sehr stolz, als er vor vier Wochen verkündete, daß er neuer feuerwehrpolitischer Sprecher der niedersächsischen CDU-Fraktion sei. Ein kleiner Karriere-Kick für den Sparkassen-Kaufmann aus Stuhr bei Bremen. Mindermann sitzt unter anderem im Landtagsausschuß für Medien und im Jugendhilfeausschuß des Kreistags Diepholz.

Jetzt hat er selbst einen Brand gelegt, der kaum mehr zu löschen ist. Offiziell heißt es zu dem obszönen Chatprotokoll: „Es entwickelte sich ein zweitägiger Chat, in dessen Verlauf Mindermann das Mädchen unter anderem gefragt hat was sie anhabe und ob sie schon mal einen Freund gehabt habe.

Theophrast Aureol Philipp Paraphrastus vom Bärental zum Greifenklau zieht eine reichsdeutsche Bilanz zu dem Schwergewicht als Neuzugang in der Propaganda und wagt einen Ausblick auf die Wahl des neuen Spitzenkandidaten Mindermann zum Reichspräsidenten des Deutschen Reichstages im Jahre 2012.

Offiziell wird das Gesprächsprotokoll mit Rücksicht auf die Teenagerin zurückgehalten. Die Mutter des Mädchens hatte sich an die CDU-Fraktion gewandt.“
Der in Szenekreisen in Bremen als pädophil geltende Frank Mindermann ließ Anrufe gestern unbeantwortet. Der Anrufbeantworter nahm keine Nachrichten an. Der unverheiratete CDU-Politiker war am Mittwochabend aus Hannover abgereist und entschuldigte sich für die Landtagssitzung offiziell wegen einer „Magen-Darm-Erkrankung“.
English: Christus-Church in Bremen-Vegesack De...

Die Christuskirche in Bremen-Vogelsack. Die Gläubigen beten für Frank Mindermann, damit er von seinem lasterhaften Leben abläßt!

Bekannt war allerdings auch in der CDU, daß der glatzköpfige und hängebauchverzierte Sparkassenkaufmann Frank Mindermann selbst in den letzten Jahren gezielt versucht hatte, über Facebook „junge Menschen für seine Arbeit zu begeistern“. Die Politik, so behauptete der Partnerschaftssuchende frech, hat zweifelsohne ein Kommunikationsproblem, erst kürzlich. Wie wahr.

Der Meister vom Stuhl (MvS) der örtliche Freimaurerloge Anker der Eintracht i.O. Bremen-Vegesack nahm bislang noch keine Stellung zu Br. Frank Mindermann.

In der Heimatgemeinde des ledigen Abgeordneten sind seine Parteifreunde völlig überrascht. Über Mindermanns Privatleben ist wenig bekannt. Er engagiere sich kommunalpolitisch und bei der Feuerwehr und leiste gute Arbeit, sagte der CDU-Fraktionschef im Rathaus Stuhr, Frank Schröder. Er sei daher regelrecht erschrocken über die Nachricht gewesen. Am Abend will die CDU-Ratsfraktion, der auch Mindermann angehört, über mögliche Konsequenzen beraten. Mindermann, der in Stuhr CDU-Vorsitzender ist, solle auch „sehr persönlich“ angehört werden. Kolleginnen bei der Sparkasse beschreiben Mindermann als eher blaß und kühl; oft habe man gedacht, er sei homosexuell.

Auch auf Betriebsfeiern und Betriebsausflügen habe er eher die Frauen gemieden als mit ihnen Späße gemacht; auch seien, anders als bei manchen anderen Kolleginnen und Kollegen hätten bei Mindermann auch keine Mittagspausenaffären die Runde gemacht. So etwas sei „an und für sich in Sparkassenkreisen normal, gerade bei Auszubildenden und jüngeren Berufseinsteigern…“

Besorgte Väter haben bereits die Girokonten und Sparbücher ihrer Töchter gekündigt und löschen lassen. Die Sparkasse zeigte sich extrem kooperativ und legte noch ein paar Euros Schweigegeld obendrauf. Die Sparkasse bestätigte, daß das Arbeitsverhältnis zwischen der Sparkasse und dem eloquenten Politiker einvernehmlich gelöst worden sei, damit sich der Vollblutpolitiker völlig unbefangen bei Facebook dem Chat mit Minderjährigen hingeben könne. Die Geschäftsleitung habe volles Vertrauen in ihn, daß er sich so besser auf seine Kernkompetenzen konzentrieren könne, ohne mit sach- und fachfremden Betätigungen von seinem Neigungsgebiet ferngehalten zu werden.
 
Eigentlich wollte eine minderjährige Schülerin den reifen und erfahrenen CDU-Politiker Frank Mindermann nur nach einem Praktikumsplatz für ihre Schule fragen – über den Facebook-Chat. Bei dem virtuellen Bewerbungsgespräch wurden dann allerdings „ein paar“ unangemessene Fragen gestellt.

Ex-CDU-Politiker Mindermann zieht es nun zur Exilregierung des Deutschen Reichs:

„Ja, ich will nach dem banalen Chat-Fauxpas mit dem unreifen Teenie neue Ufer betreten! Ich war lange genug im Geldhandel tätig und habe festgestellt, daß Geld sexuell nicht befriedigen kann.“

Unangemessene Fragen werden laut Mindermann unangemessen breitgetreten - Der CDU will nun bei der Exilregierung des Deutschen Reichs anklopfen, um für das Amt des Reichspräsidenten anzutreten und für legale Facebook-Chats eintretren

Unangemessene Fragen werden laut Mindermann unangemessen breitgetreten - Der CDU will nun bei der Exilregierung des Deutschen Reichs anklopfen, um für das Amt des Reichspräsidenten anzutreten und für legale Facebook-Chats eintretren

Wegen eines an sich harmlosen Facebook-Chats mit einer knapp 15jährigen Pubertierenden zieht sich der niedersächsische CDU-Abgeordnete Frank Mindermann aus der vulgären Landespolitik zurück:
„Da geht es ohnehin um ziemlich langweilige Dinge des Daseins. Ursprünglich bin ich mit dreizehn Jahren aus idealistischen Motiven in die Christlich Demokratische Union eingetreten. Nach einer kurzen homoerotischen Orientierungsphase entdeckte ich dann aber meine Vorliebe für das weibliche Geschlecht und bekam innerhalb einer Woche die Vorsitzende der Jungen Union ins Bett. Wir haben dann ein paar abgedrehte Nummern geschoben, und dann konnte ich in den Stadtrat einziehen. Wer will, kann sich diese harmlosen Videos bei Youtube reinziehen. Ja, zu dieser Episode stehe ich.“

Langfassung siehe den Verweis oben

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: